deutsche Version
english Version

Foto: Julia Wesely

SEBASTIAN KOHLHEPP, Tenor

Der deutsche lyrische Tenor Sebastian Kohlhepp ist als Opern- und Konzertsänger international gefragt. Derzeit im Ensemble der Staatsoper Stuttgart, wird er in der kommenden Spielzeit u.a. als Oronte (Händel Alcina), Don Ottavio (Mozart Don Giovanni) und Ferrando (Mozart Così fan tutte) auf der Bühne stehen. Sein von Publikum und Presse gefeiertes Debüt in Stuttgart gab Sebastian Kohlhepp Anfang 2015 mit der Partie des Lucio Vero in Niccolò Jommellis spätbarocker Oper Il Vologeso – Berenike, Königin von Armenien. Die Inszenierung von Jossi Wieler und Sergio Morabito wurde daraufhin durch die Kritikerumfrage des Fachmagazins Opernwelt zur Wiederentdeckung des Jahres gewählt.

 

Geboren in Limburg an der Lahn, erhielt Sebastian Kohlhepp seine erste musikalische Ausbildung im dortigen Knabenchor. Dem Gesangstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/Main bei Hedwig Fassbender folgte ein erstes Festengagement am Badischen Staatstheater Karlsruhe. Zur Saison 2013/2014 wechselte Sebastian Kohlhepp ins Ensemble der Wiener Staatsoper. Im Haus am Ring sang er unter namhaften Dirigenten wie Ádám Fischer, Peter Schneider, Jeffrey Tate und Franz Welser-Möst.

 

Mit verschiedenen Gastspielen trat er an der Opéra Monte Carlo, dem Theater an der Wien, der Volksoper Wien und dem Theater Basel auf. Weitere Einladungen führten ihn zum Concertgebouw Amsterdam, in die Philharmonien Berlin und Paris, die Tonhalle Zürich, das Wiener Konzerthaus, die Shanghai Concert Hall und ins Teatro Colon Buenos Aires.

 

In dieser Saison singt er u.a. Bachs Johannes-Passion mit B’Rock in Wroclaw (Andreas Spering) sowie mit dem Gürzenich-Orchester in der Kölner Philharmonie (François-Xavier Roth), Bachs Weihnachtsoratorium mit der Gaechinger Cantorey (Hans-Christoph Rademann), Bachs h-moll Messe mit dem Collegium Vocale Gent (Philippe Herreweghe), Bruckners Missa solemnis mit dem RIAS Kammerchor und der Akademie für Alte Musik Berlin (Lukasz Borowicz) und Mendelssohns Paulus mit dem Kammerchor Stuttgart und der Klassischen Philharmonie Stuttgart (Frieder Bernius).

 

Verschiedene CD-/DVD- und Rundfunkaufnahmen belegen Sebastian Kohlhepps vielseitiges Schaffen. In Zusammenarbeit mit harmonia mundi entstand zuletzt eine CD der Johannes-Passion unter René Jacobs. Des Weiteren ist Sebastian Kohlhepp aktuell an der Gesamteinspielung aller Bach’schen Luther-Kantaten mit dem Musikforum Köln und Christoph Spering beteiligt.

 

Saison 2016/2017 (Vertretung: Generalmanagement Konzert | Management: Daniela Spering | Administration: Stephanie Watin)

 

Bitte verwenden Sie nur diese Biographie. Änderungen/ Kürzungen bedürfen der Abstimmung mit ORFEO artist management

http://www.sebastian-kohlhepp.de

Facebook-Seite von Sebastian Kohlhepp >>

Nach oben